Meine Reise nach Aotearoa

Auslandsjahr in Neuseeland

29April
2017

Hector-Delfine an der Curio Bay und die Catlins nach Dunedin

Nun ging es von Te Anau zu dem südlichsten Punkt unserer Reise. Durch eine landwirtschaftlich geprägte Landschaft sind wir nach Invercargill gefahren und haben uns dort kurz umgeschaut. Wie die meisten Städte hier haben wir das aber auch bald wieder hinter uns gelassen und sind weiter nach Bluff gefahren, das auf einer Landzunge ist und von wo man mit dem Schiff nach Stewart Island fahren kann. Dort haben wir uns ein paar frische Austern gegönnt und zum Mittagessen genossen. Anschließend sind wir noch ca. 100 Kilometer weiter zur Curio Bay gefahren, wo sich unsere heutige Unterkunft befand. Ein paar Häuser, ein langer Strand und Dünen; ansonsten fast nichts. Wir sind also an diesem wunderschönen Ort am Wasser spazieren gegangen und haben genossen, ein bisschen durchgepustet zu werden. Und dann, plötzlich, haben wir die Finne eines Hector-Delfins aus dem Wasser schauen sehen. Nur sehr kurz, dann war er auch wieder verschwunden. Wir verbrachten also den Abend damit, nach den Delfinen zu suchen, die immer wieder nur ganz kurz zu sehen waren. Ein ziemlich cooles Erlebnis!

Am nächsten Morgen konnten wir den Delfinen auch noch Auf Wiedersehen sagen, bevor wir uns auf dem Weg an den Catlins entlang nach Dunedin machten. Die Catlins ist eine sehr dünn besiedelte und zerklüftete Region an der Südspitze der Südinsel. Am bekanntesten dort sind wahrscheinlich die Cathedral Caves; zwei untereinander verbundene Höhlen am Strand, die vom Meer geformt wurden und nur bei Ebbe zu besuchen sind. Sie sind ca. 100 Meter lang und bis zu 30 Meter hoch. Als wir dort waren, waren wir die einzigen Besucher, was den Ort sehr besonders machte. Anschließend haben wir uns noch zwei Wasserfälle angeschaut und sind dann zum Nugget Point gefahren. Dort ist ein kleiner, weißer Leuchtturm, von dem man runter auf eine Seehundkolonie schauen kann. Es war super windig, aber wunderschön. Am Abend sind wir dann in Dunedin in unsere Unterkunft eingekehrt.

 

BluffCurio Bay Cathedral Caves