Meine Reise nach Aotearoa

Auslandsjahr in Neuseeland

04Mai
2017

Christchurch und die Bank Peninsula

Schließlich ging es weiter nach Christchurch, wo wir drei Nächte verbrachten. Auf dem Weg sahen wir uns noch das kleine Fischerörtchen Moeraki an, wo ein super süßes Restaurant war, das aber leider geschlossen hatte. Hinter dem Ort am Strand sind die Moeraki Boulders, die ein bisschen wie versteinerte Schildkröten aussehen. Die großen, kugelgroßen Steine ziehen einige Touristen an, aber es war dennoch lohnenswert sie zu besuchen.

Am nächsten Morgen ging es erst einmal nach Sumner, das ein kleines, nettes Örtchen vor der Stadt war. Hier fanden wir auch eine böhmische Bäckerei, wo wir unglaublich leckere Zimtschnecken aus Blätterteig und mit karamellisierten Orangen fanden… Vom Containerhafen in Lyttelton ging es dann an einer Küstenstraße entlang und nach Christchurch. Die Stadt sah aus wie eine riesige Baustelle; überfüllt mit Autos und Absperrungen. Endlich in der Innenstadt angekommen wurde uns erst bewusst, wie betroffen die Stadt noch von dem Erdbeben in 2011 ist. Fast alle alten Gebäude sind zerstört worden, Ruinen und teilweise nur Fassaden stehen herum und Bauarbeiten sind überall. Leerflächen bieten Platz für viele Parplätze und einer kleinen Containerstadt, in der Geschäfte untergebracht sind. Total schade, dass diese einmal sehr hübsche Stadt so einfach zerstört wurde… Wir haben uns dann die Kunstgalerie und den botanischen Garten angeschaut und haben uns in ein süßes Cafe, voller Antiquitäten und von einer Nordkoreanerin geführt, gesetzt. 

Am nächsten Tag ging es zur Bank Peninsula. Die zerklüftete Halbinsel befindet sich vor der Stadt und bietet wieder die sehr typischen, kurvenreichen Straßen über die Hügel, von wo man einen super Blick auf das Meer und Akaroa hat, der Stadt, die in der Mitte der Halbinsel liegt. Wir waren also spazieren und haben die kalte und klare Luft genossen und die wahnsinnige Szenerie aus türkisfarbenem Meer, grünen Hügeln und schneebedeckten bergen dahinter. In Akaroa sind wir dann durch die süße Stadt gebummelt und anschließend zur Pigeon Bay gefahren. Dort waren wir total alleine und sind über Schafsweiden einem Track an der Bucht entlang gelaufen. Irgendwann hat es dann ziemlich angefangen zu stürmen und wir sind zurück zum Auto gelaufen, um uns aufzuwärmen und in der Dunkelheit zurück zu fahren.

 

Moeraki Moeraki Moeraki Moeraki Boulders Moeraki Boulders Sumner Sumner Lyttelton Lyttelton Christchurch Kathedrale Bank Peninsula Akaroa